Erdbeeren pflücken leicht gemacht!

Wie läuft das Erbeeren-Pflücken also?
Zunächst einmal müsst ihr wissen, dass es auf unserer Plantage Jembke-Brackstedt etwas anders läuft als gewöhnlich. Es sollte nicht kreuz-und-quer gepflückt werden, stattdessen zeigt euch das Personal vor Ort, in welcher Reihe ihr eure Erdbeeren pflücken dürft. Der große Vorteil dabei ist, dass ihr so sichergehen könnt, dass vor euch in dieser Reihe noch niemand gepflückt hat und die Erfolgsgarantie sich erhöht ;) So kann jeder schon nach kurzer Zeit mit einem vollen Korb nachhause gehen, ihr werdet sehen!


Deswegen ist es auch wichtig, dass ihr euch mithilfe ein paar Tipps durch die Erdbeeren kämpft!
Also:

1. Auf dem Erdbeerfeld Jembke-Brackstedt ankommen
2. Mitgebrachtes Gefäß wiegen lassen (So kann das Gewicht am Ende wieder abgezogen werden)
3. Lieblingssorte probieren und aussuchen
4. Personal fragen wo Erdbeeren gepflückt werden dürfen, an der Markierung der Reihe anfangen
5. Pflücken, Markierung neu setzen,da wo ihr eure Ernte beendet habt (für den Kunden nach euch)
6. Bezahlen
7. GENIESSEN :D


Weitere Tipps:
- Ein flaches Gefäß eignet sich besonders gut, so entwickelt sich kein allzugroßer Druck auf die
  einzelnen Erdbeeren, zusätzlich können sie durch eine Zeitungspapier- oder Küchentucheinlage
  gepolstert werden
- Beim Pflücken die Blätter systematisch beiseite schieben und nicht nur oberflächig schauen,
  die schönsten Früchte verstecken sich meist unten!
- Das grüne Kränzchen unbedingt an der Erdbeere lassen, ohne das Kränzchen saugen sich die
  Früchte beim Waschen mit Wasser voll, schmecken wässriger  und sind schlechter haltbar

 

Aber keine Angst, wenn ihr Fragen habt kommt einfach direkt auf uns zu, wir helfen euch gerne :)
Hauptsache der Pflück Aktion ist jedoch: Habt SPAß und GENIEßT die köstlichen Erdbeeren!